„Vorteile“ Haftantritt andere JVA ?!

  • Hallo zusammen,

    Vorweg muss ich mich erst einmal bedanken, für diese ganzen Informationen die dieses Forum einen gibt! 🍀

    Bei mir ist es jetzt am 30.11 diesen Jahres dann auch soweit & ich werde meine 1,5 jährige Haftstrafe in Volkstedt antreten.

    Mir wurde jetzt von einem Bekannten geraten, mich in Burg zu stellen, um mehr persönlichere Sachen und diverse andere „Luxusgüter“ wie Kaffe & Tabak mit reinzunehmen.

    In Volkstedt sei es so, dass man nur mit seinem nötigsten Hab und Gut aufgenommen wird und wenn ich jetzt nach Burg fahre, mich da stelle, werde ich mit allem was ich dabei habe aufgenommen und ein paar Tage später dann mit allem in die zuständige JVA verlegt.

    Ich für mich, denke mir jetzt aber das man daraus doch keinen Vorteil hat, oder ? Dieses Gefühl nicht den geraden Weg in die zuständige JVA genommen zu haben, um diverse „Luxusgüter“ mit dabei zu haben ist für mich eher negativ, zumal ich nicht rauche und auch keinen Kaffee trinke 😏

    Ich persönlich möchte kein Prinzessin auf der Erbse Leben in der Haftzeit haben, sondern eher persönliche Erkenntnisse für mich selber schaffen, um danach mein geregeltes Familienleben wieder zu erreichen!

    Eventuell hat ja jemand damit Erfahrung und kann sie mit mir teilen.

    Vielen lieben Dank & eine schöne Woche 🍀✌🏻

  • Kurz und Bündig beantwortet:

    Wenn Du Dich in einer anderen JVA stellst als im Stellungsbefehl angegeben, kommst Du auf die "Transport-Station" für die weitere Überstellung in die JVA die in Deinem Stellungbefehl steht. Du wirst also von Deinen "Luxus-Gütern" auf Deiner Transporterzelle nichts haben, weil Du nur das notwendigste in diesen Zellen haben darfst.

    In Volkstedt angekommen werden Dir diese Luxus-Güter nicht ausgehändigt, sondern bleiben auf Kammer bei Deiner Habe.

    Gewonnen hast Du also nichts.

    Wer Dir diesen Rat gegeben hat, hat anscheinend keine große Ahnung. Wahrscheinlich hat Dein Ratgeber noch nie einige Tage auf so eine Durchgangs-Abteilung gelegen. Meist sind diese Hafträume nicht besonders sauber, oft sehr laut und vom Geruch her (je nach Anstalt) naja das erspare ich Dir.

    Du ziehst mit so einer Aktion alles nur unnötig in die Länge und gewinnst nichts.

    Du schreibst ja selbst das Du nicht rauchst und genügsam bist, also warum dann so eine echt dämliche Aktion starten, wenn die JVA Vollkstedt solche Güter eh nicht erlaubt.

    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!