Er hat es nicht geschafft

  • Hallo,

    Es tut so verdammt weh, mein cousin hat es leider nicht geschafft hier draußen nach nur ca3Jahren in Freiheit wurde er am Donnerstag morgen geschnappt, ich bin so sauer Enttäuschung und Traurig ich habe Echt an ihn Geglaubt und an seine versprechen,ich bin die einzige aus User Familie die zu ihn steht und die Vorige haftzeit6,5jahre zu ihn stande es war nicht leicht und es Wird jetzt auch nicht leicht.. Nun meine frage eventuell kennt sich ja einer aus..


    Und zwar was denkt ihr was er bekommen wird ihn wird 3 Tankstellen überfalle mit auto rein gefahren vorgeworfen ein laden Einbruch auch mit auto rein gefahren bei allen wurde taback und Spirituosen endwendet.. Und ein einbruch in drei Hallen wo teures werkzeug und ein Transporter endwendet....

    Er Saß ja schon6,5jahre wegen überfall von einer tanke mit waffe...

    Bitte schaut nicht so auf die rechtschreibung...

  • Sorry das ich erst jetzt auf Dein Thema antworte, ich war mir zu 100% sicher schon geantwortet zu haben......doch kein Beitrag da.....??......einfach nicht da.......wahrscheinlich habe ich vergessen ihn ab zusenden.

    Erst einmal zu Deiner Rechtschreibung.

    Mir ist nur wichtig, daß die Beiträge lesbar und Inhalte verständlich sind. Hier wird keiner, ich betone es nochmal keiner wegen Schreibfehler kritisiert. Ich als Deutscher beherrsche noch nicht einmal die Rechtschreibung und frage mich oft ob "seit" nun nie t oder d geschrieben wird.

    Also von daher alles kein Problem mit der deutschen Rechtschreibung.

    Aber anscheinend ist Dein Problem Dein Cousin.

    Du möchtest wissen wie hoch die Strafe sein könnte?!?

    Das wird Dir hier niemand sagen können, weil wir die Akte nicht kennen und vorallem weil wir keine Juristen sind (außer Lasker).

    Aber erfahrungsgemäß wird die Strafe bei der selben Straftat immer höher ausfallen als die vorherige. Wenn er schon zuvor 5 Jahre wegen einem Überfall und Raub im Knast saß, dann dürfte es diesmal mit Sicherheit in die ähnliche Richtung gehen. Das dürften locker 5 oder wenn nicht sogar 6 bis 8 Jahre werden.

    Aber wie gesagt, wir sind hier totale Laien und haben kein Jura studiert, alles unverbindlich.

    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!