Sohn in der JVA

  • Hallo zusammen

    Ich habe mich nun entschlossen meinen Sohn zu besuchen am 17.2., muss gestehen bin aufgeregt ich habe etwas Angst davor. Sicher wird gefragt wovor ich Angst habe. Ich habe Angst das ich danach in ein tiefes Loch falle. Ich liebe meinen Sohn sehr, habe ihn fast ein Jahr nicht gesehen. Ja ich weiß habe vllt den Fehler gemacht das ich ihn Rauswurf, muss aber gestehen ich hatte keine andere Option habe ein minderjähriges Kind hier und meine Tochter mit ihre zwei kleinen Kindern. Mach mir große vorwürfe wobei eine Freundin mir sagte ich bin nicht daran schuld, dass mein mittlerer Sohn so gesunken ist. Ich würde viel mehr gerne schreiben wollen muss aber dazu sagen es ist noch nicht einfach für mich weil es irgendwie noch der totale Schock ist ich will und kann es nicht glauben mein Sohn sitzt in der JVA.

    Danke fürs lesen, eine angenehme Woche für euch alle.

    LG

  • Hallo Diana,

    diese Zerrissenheit können wir alle gut nachvollziehen.

    Man fragt sich immer wieder, was man vielleicht falsch gemacht hat und ob man es irgendwie hätte verhindern können. Es ist und bleibt doch das eigene Kind, was man trotzdem so sehr liebt!

    Deine Freundin hat insofern Recht, dass wir unsere Kinder nicht ewig schützen können, sie irgendwann für sich selbst und ihr Verhalten verantwortlich sind. Du hast eine Entscheidung getroffen, zum Wohle deiner anderen Kinder und Enkel, das ist okay. Und auch wenn der Kontakt zu deinem Sohn abgebrochen war, hast du jetzt die Möglichkeit, einen Schritt auf ihn zu zugehen.

    Vielleicht brauchte er diesen Einbruch, um nun zu erkennen, dass er auf einem schlechten Weg war. Vielleicht erkennt er, dass die Tür noch nicht endgültig zugefallen ist und vielleicht kann er nun eine neue Chance nutzen.

    Du kannst ihm beistehen, solltest aber schauen, wie es dir damit geht und ob du den Weg mit ihm gehen willst. Mach dir keinen Druck, erwarte nichts, lass es auf dich zukommen, gehe Schritt für Schritt und tu dir selbst ganz viel Gutes bis dahin.

    Nach dem Besuch nimm dir die Zeit um die Situation zu reflektieren, oft sieht man dann klarer und kann bessere Entscheidungen treffen oder Pläne schmieden, wie es weitergeht.

    Ich wünsche dir alles Gute und einen schönen ersten Besuch. 🍀🍀🍀

  • Dieses Thema enthält 18 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!