Nutzungsbedingungen

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Knastforum.de

Willkommen bei Knastforum.de!

Bitte lesen Sie die folgenden, für jeden Besucher der Website Knastforum.de (im Folgenden "Website" genannt) geltenden Nutzungsbedingungen durch. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie konkludent Ihr Einverständnis mit diesen Nutzungsbedingungen. Der Inhaber der Website behält sich das Recht vor, die Informationen auf dieser Website jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern, zu streichen oder zu ergänzen.


§ 1

Geltungsbereich

  1. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Nutzung der Website Knastforum (nachfolgend "Website"). Für die Nutzung der Website ist wichtig, dass Sie als Nutzer/in die nachfolgenden Bestimmungen akzeptieren.
  2. Durch die Nutzung unserer Website sind Sie mit den Nutzungsbedingungen unserer Website einverstanden. Durch Ihr Einverständnis garantieren Sie uns, dass Sie keine Beiträge erstellen werden, die gegen die Nutzungsbedingung verstoßen.
  3. Gegenstand von Knastforum ist Folgendes:
    Die Community für Angehörige und Inhaftierte


§ 2

Kontaktdaten und rechtliche Hinweise

Sollten Sie Fragen (kein Support!) bezüglich unserer Website haben, können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

  • Christian Burow

Wiener Neustädter Str. 176
40789 Monheim/Baumberg
Telefon: +49 1575 1365 878
E-Mail:
admin@knastforum.de


§ 3

Verfügbarkeit der Website

  1. Knastforum.de hat eine Verfügbarkeit von 24 Stunden am Tag. Es kann jedoch vorkommen, dass es aufgrund von Wartungen, die für das Systems erforderlich sind, zu Unterbrechungen der Verfügbarkeit kommt. Unterbrechungen der Verfügbarkeit können unter Anderem aufgrund höherer Gewalt oder anderen, von Knastforum.de nicht zu vertretenden Ursachen, wie zum Beispiel Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorkommen.
  2. Der Betreiber weist darauf hin:
  • dass Fehler zur zeitweisen Abschaltung der Website führen können,
  • dass es technisch unmöglich ist, die Webseite frei von Fehlern jedweder Art zur Verfügung zu stellen und dass der Betreiber deshalb keinerlei Verantwortung dafür übernimmt,
  • dass die Verfügbarkeit dieser Webseiten von außerhalb des Einflussbereichs vom Betreiber liegenden Bedingungen und Leistungen abhängig ist, wie z.B. den Übertragungskapazitäten und Telefonverbindungen zwischen den einzelnen Beteiligten. In diesen Bereich fallende Störungen haben wir nicht zu verantworten.



§ 4

Diskussionsforen

Soweit Knastforum.de zeitweise oder dauerhaft auf ihren Webseiten Diskussionsforen anbietet, wird von den Teilnehmern der Diskussionsforen erwartet, dass sie die üblichen Kommunikationsregeln wie gegenseitigen Respekt beachten. Besucher dürfen keine beleidigenden, eventuell herabwürdigenden, unflätigen, anstößigen, diffamierenden oder obszönen Materialien oder Materialien, die die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen, verbreiten oder veröffentlichen.


§ 5

Elektronische Kommunikation

Wenn Sie einen Dienst von Knastforum.de nutzen oder E-Mails, Textnachrichten oder andere Mitteilungen von Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät an uns senden, kommunizieren Sie mit uns elektronisch. Wir werden mit Ihnen auf verschiedene Art und Weise elektronisch kommunizieren, z.B. über E-Mail, Textnachrichten oder auch durch die Veröffentlichung elektronischer Nachrichten oder sonstiger Kommunikation auf unserer Website oder im Rahmen sonstiger Dienste von Knastforum.de. Für vertragliche Zwecke stimmen Sie zu, elektronische Kommunikation von uns zu erhalten und dass alle Zustimmungen, Benachrichtigungen, Veröffentlichungen und andere Kommunikation, die wir Ihnen elektronisch mitteilen insofern keine Schriftform erfordern, es sei denn zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften erfordern eine andere Form der Kommunikation.


§ 6

Urheberrecht und Datenbankrechte="urheber">

  1. Der gesamte Inhalt, der in einem Dienst von Knastforum.de enthalten oder durch ihn bereitgestellt wird, wie Text, Grafik, Logos, Button-Icons, Bilder, digitale Downloads und Datensammlungen, ist Eigentum von Knastforum.de oder von Dritten, die Inhalte zuliefern oder auf der Website bereitstellen und ist durch deutsches Urheberrecht und Datenbankrecht geschützt.
  2. Auch der Gesamtbestand der Inhalte, der in einem Dienst von Knastforum.de enthalten oder durch ihn bereitgestellt wird, ist ausschließliches Eigentum von Knastforum.de und ist durch deutsches Urheberrecht und Datenbankrecht geschützt.
  3. Sie dürfen ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht Teile eines Dienstes von Knastforum.de systematisch extrahieren und/oder wiederverwenden. Insbesondere dürfen Sie ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Knastforum.de kein Data Mining, keine Robots oder ähnliche Datensammel- und Extraktionsprogramme einsetzen, um irgendwelche wesentlichen Teile eines Dienstes von Knastforum.de zur Wiederverwendung zu extrahieren (gleichgültig ob einmalig oder mehrfach). Sie dürfen ferner ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Knastforum.de keine eigene Datenbank herstellen und/oder veröffentlichen, die wesentliche Teile eines Dienstes von Knastforum.de beinhaltet.


§ 7

Benutzerkonto

  1. Der Zugang zu Diensten der Website, setzt die Erstellung eines Benutzerkontos voraus.
  2. Die Erstellung eines Benutzerkonto ist nur Personen gestattet, die mindestens 16 Jahre alt sind.
  3. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, keine falschen Angaben zu seiner Person zu machen. Des Weiteren verpflichtet sich der Nutzer dazu, seine Angaben regelmäßig zu kontrollieren, um die Richtigkeit dieser zu gewährleisten.
  4. Der Nutzer kann seinen Benutzernamen nicht nachträglich ändern, das kann nur der Administrator auf Anfrage.
  5. Der Nutzer gewährt dem Betreiber ein einfaches, nicht widerrufliches Nutzungsrecht an seinen Beiträgen. Das Nutzungsrecht beschränkt sich auf die Verwendung im Zusammenhang mit der Webseite Knastforum.de. Es besteht über ein eventuelles Ausscheiden des Mitglieds hinaus. Dadurch wird gewährleistet, dass bei dem Ausscheiden oder der Sperrung eines Mitglieds dessen Beiträge für das Forum erhalten bleiben und nicht zerrissen werden.
  6. Des Weiteren dürfen Sie die Dienste von Knastforum.de nicht für betrügerische oder in Verbindung mit einer Straftat, rechtswidrigen Aktivitäten, Belästigungen oder Unannehmlichkeiten verwenden.
  7. Die Nutzer dieser Website können ihr Konto jederzeit löschen, indem Sie eine entsprechende Nachricht an verwaltung@knastforum.deabschicken. Das Konto des Nutzers wird gelöscht, sobald der Nutzer die Email abgeschickt und der Betreiber sie gelesen hat.

§ 8

Benutzerkonto - Verwaltung

1. Benutzer - Signaturen

  • Illegale, beleidigende oder jugendgefährdende Inhalte sind verboten.
  • Weiterführende Links, wie z. B. zur eigene Homepage oder anderen Internetseiten sind nicht gestattet.
  • Die Signatur darf maximal 500 Zeichen (ohne BB-Code) enthalten
  • Die Signatur darf maximal 150 Pixel hoch und die Darstellung von eingebundenen Bildern nicht breiter als 530 Pixel sein.
  • Signaturen sollen nicht vom Inhalt der Beiträge ablenken. Das Team entscheidet im Einzelfall darüber, ob eine Signatur als störend empfunden wird.

2. Avatar-Verwaltung

  • Das Avatarbild darf maximal 300 kB groß sein.
  • Das Avatarbild darf die Größe von 128 px x 128 px nicht überschreiten.
  • Animierte Avatare sind erlaubt.

3. Konversationen

  • Für den Inhalt der Konversationen gelten die selben Verhaltensregeln wie für den Inhalt öffentlicher Beiträge
  • Die Veröffentlichung der Konversationen ist ohne die Zustimmung der Konversationsteilnehmer nicht erlaubt.
  • Es können mehrere Benutzer an einer Konversation teilnehmen, sie müssen einzeln in der Eingabezeile eingegeben werden. .
  • Teilnehmer können weitere Teilnehmer hinzufügen, wenn der Konversation-Starter vor Beginn der Konversation das Häkchen gesetzt hat.


§ 9

Ansprüche aus Immaterialgüterrechten

Knastforum.de respektiert die Immaterialgüterrechte Dritter. Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre Immaterialgüterrechte in einer Art genutzt wurden, der Anlass zur Befürchtung einer Verletzung gibt, folgen Sie bitte unserem Verfahren zur Mitteilung an verwaltung@knastforum.deüber eine Rechtsverletzung.


§ 10

Haftung

1. Wir bemühen uns stets sicherzustellen, dass die Dienste von Knastforum.de ohne Unterbrechungen verfügbar und Übermittlungen fehlerfrei sind. Durch die Beschaffenheit des Internets kann dies jedoch nicht garantiert werden. Auch Ihr Zugriff auf die Dienste von Knastforum.de kann gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung neuer Einrichtungen zu ermöglichen. Wir versuchen die Häufigkeit und Dauer jeder dieser vorübergehenden Unterbrechungen oder Beschränkungen zu begrenzen.

2.Knastforum.de haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Knastforum.de oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Knastforum.de beruht.

3. Ferner haftet Knastforum.de für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten. Wesentlich sind Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet Knastforum.de jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Knastforum.de haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

5. Soweit die Haftung von Knastforum.de ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.


§ 11

Links zu anderen Website

1. Für Links, die nicht von Christian Burow betrieben werden und sich auf deren Webseite befinden, haben wir keinerlei Möglichkeit, den Inhalt dieser Webseite zu kontrollieren, da diese völlig unabhängig von uns ist.

2. Aus diesem Grund übernehmen wir keinerlei Verantwortung für die Inhalte dieser Webseiten und die Folgen ihrer Verwendung durch die Besucher dieser. Das Aufrufen aller über Links erreichbaren Webseiten geschieht auf eigene Gefahr. Es erfolgt kein gesonderter Hinweis, wenn Benutzer die Website verlassen. Wir bitten Sie aber, uns umgehend auf rechtswidrige und zweifelhafte Inhalte der verlinkten Website aufmerksam zu machen.

3. Andere Webseiten verfügen möglicherweise über einen Link zu den Webseiten von Christian Burow. Ein solcher Link erfordert unsere vorherige Zustimmung.


§ 11

Datenschutz


Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Dazu lesen Sie Bitte unsere Datenschutzerklaerung


§ 12

Cookies

1. Zur Anzeige des Produktangebotes kann es vorkommen, dass wir Cookies einsetzen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden.

2. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

3. Durch den Einsatz von Cookies kann den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

4. Wir weisen Sie darauf hin, dass einige dieser Cookies von unserem Server auf Ihr Computersystem überspielt werden, wobei es sich dabei meist um so genannte sitzungsbezogene Cookies handelt. Sitzungsbezogene Cookies zeichnen sich dadurch aus, dass diese automatisch nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computersystem und ermöglichen es uns, Ihr Computersystem bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies).

5. Sie können der Speicherung von Cookies widersprechen, hierzu steht Ihnen ein Banner zu Verfügung dem Sie widersprechen/annehmen können.

6. Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Die Anweisungen bezüglich der Verhinderung sowie Löschung von Cookies können Sie der Hilfefunktion Ihres Browsers oder Softwareherstellers entnehmen.


§ 13

Änderungen der Nutzungsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an Diensten von Knastforum.de, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser Nutzungsbedingungen jederzeit vorzunehmen. Sie unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Vertragsbedingungen und Nutzungsbedingungen, die zu dem Zeitpunkt in Kraft sind, an dem Sie die Dienste von Knastforum.de nutzen. Falls eine dieser Bedingungen für unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund für undurchsetzbar gehalten wird, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit aller verbleibenden Regelungen nicht.


§ 14

Kein Verzicht

Wenn Sie diese Nutzungsbedingungen verletzen und wir unternehmen hiergegen nichts, sind wir weiterhin berechtigt, von unseren Rechten bei jeder anderen Gelegenheit, in der Sie diese Nutzungsbedingungen verletzen, Gebrauch zu machen.


§ 15

Schlussbestimmungen

1. Die Vertragssprache ist deutsch.

2. Wenn Sie diese allgemeinen Nutzungsbedingungen verletzen und wir unternehmen hiergegen nichts, sind wir weiterhin berechtigt, von unseren Rechten bei jeder anderen Gelegenheit, in der Sie diese Nutzungsbedingungen verletzen, Gebrauch zu machen.

3. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unserer Website, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser Nutzungsbedingungen jederzeit vorzunehmen. Falls eine Regelung in diesen Nutzungsbedingungen unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund undurchsetzbar ist, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht.

4. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen aus dem Vertrag nicht. Sollte dieser Fall eintreten, soll die Bestimmung nach Sinn und Zweck durch eine andere rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht.